Aktuelles

Neuwahlen beim Förderverein!

Bericht aus dem Südkurier
Hans-Jürgen Baicar wurde am Freitag erneut zum Vorsitzenden des Fördervereins für die Bad Säckinger Feuerwehr gewählt. Neuer Stellvertreter ist nach Wahl Roland Walter. Vorgänger Thorsten Wagner trat aus beruflichen Gründen nicht mehr an. Schriftführerin bleibt Ulrike Glatz. Noch für die Hälfte der Wahlperiode – also für ein Jahr – bleibt Kassenwart Andreas Caspers im Dienst. Danach übernimmt Carina Keller die Kasse. Caspers ist bereits seit der Gründung des Vereins 1999 für die Finanzen verantwortlich. Die Kasse prüfen wie bisher Reiner Balke und Fred Thelen. Zu Beisitzern gewählt wurden Gernot Hein und Roy Dede.

In seinem Rückblick auf die Arbeit im vergangenen Vereinsjahr stand nicht nur für Vorsitzenden Baicar das Thema Mitgliederwerbung ganz oben. Die öffentlichen Auftritte des Vereins stießen zwar wegen der damit meist verbundenen Aufklärungsarbeit der Feuerwehr stets auf reges Interesse, Mitglieder würden dadurch aber nur selten gewonnen. So etwa am Stand bei der Gewerbeausstellung. Gefragt seien also neue Ideen zur Mitgliederwerbung.

Damit sich die Kasse trotz stagnierender Mitgliederzahl trotzdem füllt, will der Verein sich auch vermehrt um Spender kümmern. In diesem Zusammenhang galt der Dank des Vorstandes denen, die schon finanzielle Unterstützung geleistet haben. So konnte der Förderverein auch im vergangenen Vereinsjahr seine Aufgabe erfüllen.


Für mehr als 3000 Euro wurden Fluchthauben angeschafft. Diese dienen dazu, eingeschlossene Personen während der Rettung vor giftigem Qualm zu schützen.


Hinsichtlich dem aktuellem Bedarf nannte Stadtkommandant Ulrich Maier als Wunsch zuvorderst den Ersatz der nunmehr bereits über 30 Jahre alten Tragkraftpumpen. Eine davon kostete etwa 10 000 Euro. Die Pumpen dienen der Wasserentnahme aus offenen Gewässern, also etwa aus dem Rhein oder aus dem Bergsee. Das Gerät kann aber auch bei Hochwasser zum Abpumpen eingesetzt werden.

„In zehn Jahren des Bestehens hat der Verein viel Wertvolles für die Feuerwehr geleistet“, dankte Maier am Freitag während der Jahreshauptversammlung: „Wir wissen was wir an Euch haben“, ergänzte Maier und versprach vonseiten der Aktiven jegliche Unterstützung, etwa bei den Aktionen zur Mitgliedergewinnung. Auch der Zusammenarbeit mit der Stadt stellte Maier am Freitag auf Nachfrage ein gutes Zeugnis aus.

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok