Aktuelles

Previous Next

Mitmachtag der Feuerwehr war ein voller Erfolg

Quelle Text: Badische Zeitung, Bilder eigene Quelle

Etwa 400 Gäste folgten der Einladung nach Wallbach.

BAD SÄCKINGEN-WALLBACH (mara). Mit der Drehleiter abheben und die Dächer des Dorfes von oben betrachten, mit einem Boot über den Rhein brettern oder sich einmal selbst als Feuerwehrmann betätigen: Dem Spaß waren am Samstagnachmittag in Wallbach auf dem Areal der Freiwilligen Feuerwehr fast keine Grenzen gesetzt. Der jährliche Mitmachtag der Wallbacher Wehr war ein Vergnügen für Besucher jeglichen Alters.

Trotz der starken Konkurrenz des Frühlingsfestes in der Kernstadt hatten rund 400 Besucher den Weg nach Wallbach gefunden, darunter auch die Feuerwehren der Nachbargemeinden. Beim Mitmachtag wurden zahlreiche Attraktionen geboten: Vorführungen der Jugendfeuerwehr und Einsatzleitung, eine riesige, quietschgelbe Hüpfburg, Einblicke in das Fahrzeuginnere und die Bestückung des Tanklastfahrzeugs TLF 1625, des mittleren Löschfahrzeugs und des Mannschafts-Transportwagens für Technikbegeisterte.

Einen Heidenspaß für Kinder bot die Möglichkeit, mit dem Löschschlauch in hohem Bogen Wasser in den Rhein zu spritzen oder die Büsche und Sträucher entlang der Rheinpromenade zu bewässern. Die Bepflanzung entlang des Weges war wohl noch nie so sauber. Nicht wenige unterschätzten dabei den Druck des Wasserstrahls, der das Hantieren mit dem Schlauch schon etwas schwierig gestaltete und so wurde ratzfatz auch gleich der ganze Vorplatz beim Feuerwehrgerätehaus geduscht.

Die Hauptattraktionen des Mitmachtages aber waren ungeschlagen eine Fahrt in luftige Höhen mit der Drehleiter oder mit dem Boot der Bad Säckinger Feuerwehr auf dem Rhein. Bei beiden Attraktionen bildeten sich lange Besucherschlangen. Bestückt mit leuchtend orangen oder roten Schwimmwesten genossen die großen und kleinen Fahrgäste die Fahrt, denn die Bootsfahrer ließen es sich nicht nehmen, zum Vergnügen aller Kurven auf dem Wasser zu drehen, sich auf dem Rhein ein Stück treiben zu lassen und plötzlich wieder mit Vollgas davon zu preschen, so dass am Heck des Bootes eine riesige Wasserfontäne aufwirbelte.

Viele Besucher genossen es aber auch, einfach auf den Bänken vor dem Feuerwehrgerätehaus bei Kaffee und Kuchen oder anderen Speisen in der Sonne zu sitzen und das bunte Treiben zu beobachten. Für die Feuerwehr jedenfalls war der Mitmachtag ein voller Erfolg.

 

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok