Aktuelles

Fahrzeugweihe am 01.07.2018

Quelle Badische Zeitung 

Gleich fünf neue Fahrzeuge werden geweiht

Feuerwehr Bad Säckingen nimmt vier Autos und ein Boot im Wert von knapp 560 000 Euro in Betrieb / Kreisfeuerwehrtag und Fest für die Bevölkerung.

SÄCKINGEN. Es tut sich was bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Säckingen. Nachdem sie im vergangenen Jahr die neue Schlauchwaschanlage im Wert von 55 000 Euro in Betrieb genommen hat, werden nun am Sonntag, 1. Juli, gleich fünf neue Fahrzeuge im Gesamtwert von knapp 560 000 Euro eingeweiht. Dazu lädt die Feuerwehr die Bevölkerung von 11 bis 17 Uhr zu einem Fest am Gerätehaus in Obersäckingen ein. Auch Fahrten mit der Drehleiter und dem neuen Boot wird es geben.

Feierliche Einweihung
Die neuen Fahrzeuge sollen um 12.15 Uhr vom katholischen Dekan Peter Berg und dem evangelischen Stadtpfarrer Winfried Oelschlegel gesegnet werden. Eingeweiht werden so der Kommandowagen im Wert von etwa 36 000 Euro, das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) im Wert von mehr als 320 000 Euro und zwei Mannschaftstransporter (MTW) im Wert von zusammen knapp 100 000 Euro. Diese Fahrzeuge hat zum großen Teil die Stadt Bad Säckingen finanziert. Außerdem wird das neue Mehrzweckboot eingeweiht. Es hat mehr als 100 000 Euro gekostet, wurde vom Landkreis beschafft und ist nun in Bad Säckingen stationiert. Bürgermeister Alexander Guhl und Kreisbrandmeister Dominik Rotzinger werden die Fahrzeuge feierlich übergeben.

Stadträte können sich Bild machen
"Wir hoffen, dass auch viele Stadträte kommen, damit wir ihnen einmal zeigen können, was mit den Mitteln passiert, die sie uns zur Verfügung stellen", betont Stadtkommandant Tobias Förster. Die Feuerwehr sei zudem immer bemüht, die bewilligten Mittel so gut wie möglich einzusetzen. So habe man beispielsweise bei dem HLF etwa 100 000 Euro einsparen können und mit diesem Geld die dann ebenfalls noch einmal stark rabattierten MTW anschaffen können. Es gab also quasi drei Autos zum Preis von einem. "Das HLF ist unser Brot-und-Butter-Fahrzeug für unsere ,normalen’ Einsätze", sagt Tobias Förster. Es habe einen Wassertank.

Nächste Anschaffung in Planung
Die nächste Anschaffung ist aber schon in Planung. Im kommenden Jahr will die Feuerwehr einen neuen Rüstwagen beschaffen.
"Das ist quasi eine fahrende Werkzeugkiste und kommt bei technischen Hilfeleistungen aller Art zum Einsatz", erklärt Kommandantenstellvertreter Mark Jagenow. Von diesen Fahrzeugen gibt es nur drei im gesamten Kreis Waldshut. Das alte Fahrzeug hat nun bereits 27 Betriebsjahre auf dem Buckel.

Gäste aus Österreich
Die Feuerwehr freut sich zudem darüber, dass auch neun Mitglieder der befreundeten Feuerwehren aus Purkersdorf und Göstling aus Österreich an dem Wochenende von Freitag bis Montag zu Gast sein werden. Denn das Programm für die Feuerwehrmitglieder beginnt bereits am Samstag mit dem Kreisfeuerwehrtag des Landkreises Waldshut. Dieser findet in der Flößerhalle in Wallbach statt. Zu dieser Veranstaltung für Rettungskräfte und Verwaltungsangehörige gibt es laut Tobias Förster bereits 250 Anmeldungen aus den Kreisen Waldshut und Lörrach sowie aus der benachbarten Schweiz – auch von anderen Rettungsorganisationen wie THW, DRK und DLRG. Nachmeldungen sind bei der Feuerwehr aber noch möglich. Beim Kreisfeuerwehrtag wird es ein Feuerwehrsymposium mit verschiedenen Fachvorträgen geben. Am Sonntag ist die Bevölkerung zum Fest inklusive Fahrzeugweihe ans Gerätehaus nach Obersäckingen eingeladen.

Fahrzeugweihe: Sonntag, 1. Juli, von 11 Uhr bis 17 Uhr, Informationen rund um die Feuerwehr, Frisches vom Grill, Kaffee und Kuchen, Attraktionen für Kinder; 12.15 Uhr: Segnung der Fahrzeuge; ab 13 Uhr: Fahrten mit Drehleiter und neuem Mehrzweckboot.

Quelle Badische Zeitung 

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok