Verkehrsunfall - Absicherung Unfallstelle und Hubschrauberlandung

Techn. Hilfe > sonstige techn. Hilfeleistung
technische Hilfe - klein
Zugriffe 234
Einsatzort Details

Basler Straße / Dürerstraße
Datum 28.09.2021
Alarmierungszeit 07:00 Uhr
Einsatzende 08:33 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 33 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Abt. Bad Säckingen
DRK
    Polizei
      Alpine Air Ambulance
        technische Hilfe - klein

        Einsatzbericht

        Radfahrer schwer verletzt

        Rettungshelikopter im Einsatz.

        In Bad Säckingen kam es zu einem schweren Unfall zwischen einer 49-jährigen Autofahrerin und einem 15-jährigen Radfahrer. Die Frau fuhr am Dienstag kurz vor 7 Uhr auf der Basler Straße (B 34) von Bad Säckingen nach Rheinfelden. An der Kreuzung Basler Straße, Jura- und Dürerstraße zeigte die Ampel Grün für ihre Fahrtrichtung. Sie wollte mit ihrem Auto die Kreuzung überqueren. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr der 15-jährige Radfahrer auf dem Fuß- und Radweg von der Jurastraße kommend in Richtung Dürerstraße. Auch er wollte die Kreuzung überqueren. Laut Zeugenaussagen habe die Ampel der Fußgängerfurt zu diesem Zeitpunkt Rot gezeigt. Die Autofahrerin und der Radfahrer kollidierten mit ihren Fahrzeugen. Der 15-Jährige prallte auf die Motorhaube des Autos und in die Windschutzscheibe. Er erlitt schwerste Verletzungen. Mit dem Rettungshubschrauber wurde er ins Universitätsspital nach Basel geflogen. Es besteht Lebensgefahr. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. Ihr Auto musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr war vor Ort und leistete technische Hilfe. Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße längere Zeit gesperrt.

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder

         
         

        Suche