Schuppen brennt

Brandeinsatz > Kleinbrand
Brand - mittel
Zugriffe 355
Einsatzort Details

Vogesenstraße
Datum 30.09.2018
Alarmierungszeit 23:21 Uhr
Einsatzende 00:49 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 28 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Abt. Bad Säckingen
Abt. Wallbach
DRK
    Polizei
      Brand - mittel

      Einsatzbericht

      Feuerwehr verhindert Schlimmeres

      Die Feuerwehren von Bad Säckingen und Wallbach mussten am Sonntag kurz vor Mitternacht zu einem Brand eines größeren Schuppens nach Wallbach ausrücken.       

      Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Schuppen, der hinter einem größeren Haus stand, bereits in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

      Der stellvertretende Kommandant der Feuerwehr Bad Säckingen, Mark Jagenow, der den Einsatz leitete, berichtete auf Nachfrage der BZ, dass etwa zwei bis drei Quadratmeter der Außenfläche des Schuppens beim Eintreffen der Wehr in Brand geraten waren. Der Schuppen habe sich aber kurz vor dem Durchzünden befunden, so dass dann auch das nebenstehende Wohnhaus gefährdet gewesen wäre. Nach ersten Einschätzungen könnte der Brand durch einen technischen Defekt ausgelöst worden sein. Die Feuerwehren aus Bad Säckingen und Wallbach waren mit sechs Fahrzeugen und rund 35 Personen im Einsatz, auch das DRK war vor Ort.

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

       
       

      Suche

      Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
      Ok