Person im Wasser

Techn. Rettung > Wasserrettung
technische Hilfe - groß
Zugriffe 251
Einsatzort Details

Rhein Höhe Wallbach
Datum 26.07.2020
Alarmierungszeit 15:02 Uhr
Einsatzende 16:17 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 15 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Abt. Bad Säckingen
Abt. Wallbach
DRK
    Polizei
      THW
        technische Hilfe - groß

        Einsatzbericht

        Ein Toter aus dem Rhein bei Bad Säckingen geborgen


        Ob es einen Zusammenhang mit den zwei im Rhein vermissten Männern gibt, konnte die Polizei am Sonntagnachmittag noch nicht bestätigen oder dementieren.


        Einsatzkräfte haben am Sonntag einen Toten aus dem Rhein bei Bad Säckingen-Wallbach geborgen. Die Rettungskräfte waren gegen 15 Uhr von Zeugen alarmiert worden, die beobachtet hatten, wie eine leblose Person in Ufernähe treibt, erklärte Christian Siebold, zweiter stellvertretender Feuerwehrkommandant von Bad Säckingen. Der Tote sei mit Hilfe eines Bootes geborgen und beim Trompetersteg an Land gebracht worden.

        Ob es einen Zusammenhang mit den zwei im Rhein vermissten Männern gibt, konnte die Polizei am Sonntagnachmittag noch nicht bestätigen oder dementieren. Am Donnerstagabend hatte ein junger Mann, der in Bad Säckingen nahe der alten Holzbrücke in den Rhein gesprungen war, einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei ausgelöst. Er hatte gegenüber Zeugen angegeben, dass er einen Freund suche, der im Rhein verschwunden sei. Die Suchaktion war ergebnislos abgebrochen worden.

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder

         
         

        Suche