Aktuelles

Fluchthauben für die Feuerwehr

Zur Rettung von Personen, welche von Brandrauch eingeschlossen sind, setzt die Feuerwehr so genannte Fluchthauben ein. Diese werden von den vorgehenden Atemschutztrupps mitgeführt und den betroffenen Menschen übergezogen, damit diese sicher gerettet werden können, ohne den giftigen Rauch einatmen zu müssen.


Die Fluchthauben, welche von der Freiwilligen Feuerwehr bisher verwendet wurden, sind mittlerweile über 12 Jahre alt und haben heute ihre Zulassung verloren.
Da die Fluchthauben aber die Rettung von im Rauch eingeschlossenen Personen maßgeblich vereinfachen und dabei auch das Verletzungsrisiko der Betroffenen stark verringert wird, entschied sich der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bad Säckingen e.V. insgesamt 30 neue Fluchthauben im Gesamtwert von fast 3.000 Euro für alle Feuerwehrabteilungen anzuschaffen.

Der Vorsitzende des Fördervereins, Jürgen Baicar, konnte die neuen Fluchthauben in der vergangenen Woche an die Abteilungskommandanten der Bad Säckinger Feuerwehrabteilungen übergeben. Die Fluchthauben werden direkt auf den Fahrzeugen mitgeführt um sie im Ernstfall stets einsatzbereit vor Ort zu haben.

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok