Aktuelles

Neue Spende von unserem Förderverein

Bad Säckingen (hwm) Eine Zusatzausrüstung für den Bereich Vegetation und Waldbrand stellt der Förderverein für die Feuerwehr Bad Säckingen den vier Abteilungen Wallbach, Bad Säckingen, Harpolingen und Rippolingen zur Verfügung. Dazu gehören ein Löschrucksack, ein Schlauch mit vermindertem Querschnitt und damit leichter zu handhaben sowie zwei Feuerpatschen. Gerade bei Entstehungs- und Kleinbränden ist das Waldbrandset von unschätzbarem Wert, betont Gesamtkommandant Tobias Förster. Er freut sich, dass der Förderverein in Zeiten hoher Waldbrandgefahr durch die Spende dazu beiträgt, dass die Feuerwehr bei einem Einsatz noch effektiver die Brandbekämpfung durchführen kann. Als ebenso hilfreich und unentbehrlich bezeichnet Förster die vom Förderverein angeschaffte Sichtschutzwand. Diese schützt bei Einsätzen betroffene Personen vor neugierigen Blicken. Das Bild zeigt von links: Joachim Sinz und Ronny Holle (Förderverein), Tobias Förster (Gesamtkommandant) Robert Vogt (Abteilungskommandant, Rippolingen), Sven Schapfel (Abteilungskommandant, Wallbach), Jan Höfer (Förderverein), Alexander Zimmermann (Abteilungskommandant, Bad Säckingen) und Bernhard Baumgartner (Vorsitzender des Fördervereins).

Jugendsommerlager 2022

Dieses Jahr konnte wieder ein Jugendzeltlager veranstaltet werden. So eine Jugendzeit bedarf sehr viel Vorbereitung, sehr viel helfenden Hände und sicher auch den einen oder anderen Urlaubstag der ehrenamtlichen Helfer und Betreuer. Hierfür bedanken wir uns von der Feuerwehr recht herzlich.

Die Kinder und Jugendlichen - aber auch die Betreuer -  hatten sehr viel Spass, wie man den Sozialen Medien entnehmen konnte. Dort wurde auch tagesaktuell berichtet. Hier eine Zusammenfassung :

 

Tag 1 des Jugendzeltlagers ist bereits erfolgreich beendet worden 😊 neben dem gemeinsamen Aufbau des Lagerplatzes stand bereits auf der Anfahrt der erste Programmpunkt an. Der Rheinfall in Neuhausen/CH wurde besichtigt. Trotz des geringen Wasserpegels, ist es ein beeindruckender Moment, dies einmal gesehen zu haben.
Neben organisatorischen Abklärungen stand auch noch das obligatorische Lagerspiel an. Der Zahnbürstenmörder. Mal schauen, ob die Jugendlichen im Team zusammen, den Schuldigen finden können und vor dem Gericht verurteilen können

Tag 2 des Jugendfeuerwehr Zeltlager erfolgreich beendet 😊
Gleich am Morgen stand eine Lagerolympiade mit vielen verschiedenen Stationen an. Hier war der Teamgeist, aber auch die Koordination gefragt. Alle Teilnehmer haben das aber erfolgreich gemeistert.
Am Mittag stand dann eine kleine Bastelrunde an sowie ein kleiner Escaperoom, welcher durch das Betreuerteam in den eigenen Zelten organisiert wurde. Zu guter letzt durfte eine kleine Abkühlung im Bodensee nicht fehlen.

Tag 3 ging erfolgreich zu Ende 😊
Auf dem heutigen Plan stand, die Stadt Meersburg und ihre Burg unsicher zu machen. Bei einer gemeinsamen und erfolgreich absolvierten Burgrallye auf der Meersburg konnten die Jugendlichen einige interessante Informationen mitnehmen. Anschließend an die Rallye gab es eine Abkühlung in Form von Eis, welches sie sich mehr als verdient hatten.
Am Abend stand noch ein schöner Punkt auf der Agenda. Die Jugendlichen und das Betreuerteam bedankten sich bei unserem ehemaligen Jugendleiter Roy Dede für die jahrelange Mitarbeit in der Jugendfeuerwehr, sei es als Leiter oder auch als Betreuer. Roy steht immer parat und hilft überall, wo es nur geht. Wir sagen auch auf diesem Wege nochmal Vielen Dank für dein Engagement in der Jugendfeuerwehr!

Tag 4 beendet 💪 leider ist somit auch schon die Hälfte der Jugendfreizeit rum 🥲
Gestern ging es in den Wild- und Freizeitpark Allensbach. Die Jugendlichen und Betreuer hatten hier bis am Nachmittag Zeit, den Park unsicher zu machen und einmal alles zu erkundigen. Als gemeinsamer Abschluss war eine Falkenshow, welche für viel Staunen sorgte.
Der Abend wurde dann gemütlich bei ein paar Runden Werwölfe ausklingen gelassen.

Jugendfeuerwehr Zeltlager Tag 5 😊
Nun stand auch mal was feuerwehrtechnisches auf dem Plan. Es ging gemeinsam nach Konstanz. Hier durften wir freundlicherweise bei der Feuerwehr Konstanz vorbeischauen und erhielten dort ein kleinen Vortrag und eine Führung über das komplette Gelände. Auch auf diesem Weg möchten wir uns nochmal bei der Feuerwehr Konstanz und ganz speziell Kommandant Bernd Roth für die Möglichkeit bedanken. Als kleines Dankeschön überreichten wir hier auch ein kleinen Präsentkorb.
Anschließend an die Besichtigung der Feuerwehr durften alle noch eine Stadtrallye in Konstanz absolvieren.

Tagebucheintrag Nummer 6 des Zeltlagers 😊
Gestern haben sich die Jugendlichen, aber auch die Betreuer ein Tag der Ruhe verdient. Der Tag wurde am Zeltplatz verbracht und mit verschiedenen Spielen ausgefüllt. Neben Vikingerschach und Werwolf wurde auch für das Indiacaturnier der Kreisjugendfeuerwehr Waldshut geübt. Eine kleine Abkühlung gab es natürlich dann auch und das Baden im Bodensee durfte natürlich auch nicht fehlen 😊 das Zeltlager neigt sich langsam dem Ende zu. Am Samstag geht es wieder Richtung Heimat


Tag 7 und der Abreisetag gemeistert und leicht durchnässt 🙈

Gestern besichtigten die Jugendlichen die Pfahlbauten am Bodensee. Ein gemeinsamer Rundgang fand hier statt. Anschließend ging es an den Zeltplatz zurück und die ersten Aufräumarbeiten sowie Vorbereitungen für heute wurden durchgeführt. Neben dem Abbau des ersten Zeltes und zusammen räumen der ganzen Spielgeräten wurden noch einige Runden Werwolf gespielt und die letzte Gerichtsverhandlung des Zahnbürstenmörders durchgeführt.
Am heutigen Abreisetag wurden mit vereinten Kräften das letzte Zelt und die ganzen Sachen in die Autos verladen und die Heimreise wurde angetreten. Nach der Ankunft in Säckingen wurden die ganzen Materialien verräumt und die Autos geputzt und anschließend wurden alle Jugendlichen durch ihre Eltern abgeholt 😊
Wir hoffen, dass die Jugendlichen ein erlebnisreiches Zeltlager hatten und freuen uns schon auf den nächsten Ausflug

 

  • 100
  • 1000
  • 1100
  • 1200
  • 1300
  • 1400
  • 1500
  • 1600
  • 1700
  • 1800
  • 1900
  • 2000
  • 2100
  • 2200
  • 2300
  • 2400
  • 2500
  • 2600
  • 2700
  • 2800
  • 2900
  • 300
  • 3000
  • 3100
  • 3200
  • 3300
  • 3400
  • 400
  • 500
  • 600
  • 700
  • 800
  • 900

Tags:

90 Jahre im Dienste der Allgemeinheit

Ob als Versicherungsberater oder als Kamerad der Feuerwehr Bad Säckingen, die Sicherheit seiner Mitmenschen war und ist Werner Schmid schon immer ein Anliegen. Und nicht nur aufgrund der zahlreichen Aufgaben und Ämter, die er in vielen Jahrzehnten innehatte, sondern auch wegen seiner durchweg positiven und gewinnenden Ausstrahlung ist er in und über die Grenzen von Bad Säckingen hinaus beliebt und geschätzt.

Am Sonntag feiert Werner Schmid seinen neunzigsten Geburtstag. In die Feuerwehr trat er bereits 1957 ein, damals in den 3. Zug dessen Fahrzeug die Drehleiter gewesen ist. Rasch erkannte man das Potential des jungen Feuerwehrmannes und er wurde auf zahlreiche Lehrgänge geschickt. Im Jahr 1980 wurde er dann zum Feuerwehrkommandanten gewählt und hatte dieses Amt für 10 Jahre inne. In seiner Zeit wurde unter anderem die Jugendfeuerwehr gegründet, die bis heute eine feste und wichtige Institution in der Feuerwehr darstellt. Nach seiner aktiven Karriere wurde er 1990 vom damaligen Bürgermeister Nufer zum Ehrenkommandanten ernannt und er setzte sich fortan für die Altersmannschaft ein und fungierte als erster Vorsitzender des 1999 gegründeten Fördervereins für die Feuerwehr.

Besonders am Herzen lag ihm auch immer die Freundschaft zu den Kameraden in den Partnerstädten Purkersdorf und Sanary sur Mer, aber auch zu unseren direkten Nachbarn in Stein. Noch heute werden hier enge Freundschaften gepflegt.

Wenn er heute zurückschaut, ist Werner Schmid immer noch stolz auf die Entwicklungen, die er in seiner Kommandantenzeit aktiv vorantreiben durfte und auf die zum Teil schweren Einsätze, die im Team bewältigt werden konnten. Und er erfreut sich nach wie vor an den jungen Kameraden, die bis heute aus der gleichen Motivation heraus ihren Dienst am nächsten versehen. Positiv blickt er auch zurück auf seine Zeit als Versicherungsberater im Allianz Konzern, dem er 38 Jahre treu geblieben ist und der ihm die notwendigen Freiheiten ließ, seine ehrenamtlichen Aufgaben pflichtbewusst wahrnehmen zu können.

Am Sonntag werden neben der Familie natürlich auch die Kameraden der Feuerwehr zu den ersten Gratulanten gehören.

 

Sommerferienprogramm der Jugendfeuerwehr am 9.8.22

Die Jugendfeuerwehr Bad Säckingen veranstaltet am 09.08.2022 um 18 Uhr ihr Sommerferienprogramm. Hier werden für interessierte Kinder aber auch Erwachsene die Feuerwehr und ihr Tätigkeitsbereich in verschiedensten Stationen gezeigt. Vom Boot fahren auf dem Rhein, über verschiedene Wasserspiele, bis hin zu einer Führung durch das Feuerwehrgerätehaus.

 

Tags:

Schauübung der Abteilung Harpolingen

📟 #Alarmstichwort: ***Übungsalarm*** Brand 2 - unklare Rauchentwicklung
🚒 Bad Säckingen mit BS 1/33 (DLK23/12)/Abt. Harpolingen mit BS 3/19 (MTW) und BS 3/40 (MLF)/Abt. Rippolingen mit BS 4/42 (LF8/6)
📅 Datum: 30.07.2022 14:05 Uhr

Am vergangenen Samstag fand im Ortsteil Harpolingen die jährlich stattfindende Schauübung statt.
Als Einsatzszenario wurde eine unklare Rauchentwicklung gemeldet, welche aus einer größeren Scheune heraus drang. Ebenfalls wurden drei Personen innerhalb des Gebäudes vermisst. Mittels Atemschutztrupps und Drehleiter konnten alle Personen gerettet werden.

 

  • 295901874_5902932763053449_8349057089962845894_n
  • 295966399_5902932799720112_7876309789836262802_n
  • 296050304_5902932776386781_7822911710542472060_n
  • 296108506_5902932793053446_4680462987499287045_n
  • 296159570_5902932766386782_4406538754368412206_n
  • 296169286_5902932789720113_6270308916723889324_n
  • 296431059_5902932786386780_4073357629195880762_n

Suche