Aktuelles

Previous Next

Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr

Quelle: Südkurier

Nachwuchs bei der Jugendfeuerwehr stets willkommen

Dem Nachwuchs in der Freiwilligen Feuerwehr Bad Säckingen ist im vergangenen einiges geboten worden. Neben der Ausbildung in der Jugendfeuerwehr, ist der Spaß nicht auch zu kurz gekommen. Spielerisch bereiten sich die Mitglieder auf das Kommende vor. Bei der Jugendhauptversammlung sind Julian Valentin und Utku Uar von der Jugendfeuerwehr verabschiedet worden und in den aktiven Dienst gewechselt. Roy Dede zeigte sich rückblickend auf sein zweites Jahr als Jugendleiter zufrieden mit dem Erreichten der Nachwuchskräfte.

An sich ist die Jugendabteilung etwas geschrumpft. „Das liegt in der Natur der Sache, der Wechsel zu den Aktiven und auch der Wohnortwechsel“, erklärte Jugendleiter Dede. Neumitglieder in der Jugendfeuerwehr Bad Säckingen sind immer willkommen, deshalb wird wieder verstärkt dafür geworben. Einzig in Harpolingen findet sich beharrlich kein Nachwuchs. Die Wallbacher sind, proportional betrachtet, wiederholt eine starke Nachwuchstruppe in der Gesamt-Jugendfeuerwehr der Stadt. Knapp ein Drittel besteht aus Mädchen und jungen Frauen. Auch das ist zur Normalität geworden. Dies könnte auch an der Vorbildfunktion der langjährigen Kassiererin und Vertrauensperson für die weiblichen Mitglieder, Tanja Thomann, liegen.

Thomann bekam für ihre besonderen Verdienste in der Bad Säckinger Jugendfeuerwehr die ehrenvolle Kreisjugendnadel vom Kreisjugendleiter der Feuerwehren, Pattric Grzybek, verliehen. Seit 2010 ist Thomann ausgebildete Betreuerin im Leitungsstab, seit 2012 auch die Kassiererin der Jugendabteilung. „Sie hält das Geld zusammen und hat das nötige Augenmaß“, charakterisierte Dede seine Kollegin.

Allen Nachwuchs-Feuerwehrleuten sind im vergangenen Jahr neue Pullover und T-Shirts spendiert worden. Auch das ist zum Teil selbst erarbeitet worden. Die Stadtwerke zeigten sich spendabel und revanchierten sich wegen der exzellenten Tiefgaragenreinigung mit einer großzügigen Spende. Die Gerätschaften kommen von der Feuerwehr. Rein übungsmäßig wird bei den Aktionstagen und gemeinsamen Proben bereits die Handhabe unterschiedlichster Apparaturen geübt. Spielerisch mit der Wärmebildkamera in einem Heulager nach Kindern suchen oder die ersten Rettungsmaßnahmen selbstständig in die Wege leiten – Praxis gibt es im Alltäglichen. Nach den Übungen können dann die Prüfungen angegangen werden. Die Jugendflamme Stufe 1 haben bestanden: Ina und Julia Helfer, Luca Stollenmeier und Leon Schreyer.

Nur kleine Veränderungen sind bei den Wahlen zu vermelden: Nick Wiedemann rückt als Jugendsprecher auf zu Marvin Schapfel, Daniel Teuber und Kim Trippold. Neuer Schriftführer der Jugendabteilung ist der Wallbacher Gymnasiast Manuel Kopp.

Kontakt: Das gesamte Betreuerteam von neun Feuerwehrleuten der Jugendfeuerwehr Bad Säckingen kann entweder im Internet (www.fwbs.de) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) kontaktiert werden.

Tags:

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok