Aktuelles

FW Bad Säckingen: Feuerwehr im Dauereinsatz

Am Montagabend wurde die Feuerwehr Bad Säckingen gegen 18:20 Uhr erneut zu einem großen Flächenbrand in einem Waldgebiet nach Rippolingen alarmiert. Einsatzkräfte aus Rippolingen, Harpolingen und Bad Säckingen rückten in das Waldstück nordwestlich des Bad Säckinger Teilortes aus, um dort einen großen Flächen- und Vegetationsbrand, der sich auf ca. 3.000 Quadratmeter ausgebreitet hatte, abzulöschen. Im Einsatz waren 10 Fahrzeuge und knapp 50 Feuerwehrkameraden. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte erneut durch Landwirte, die mit ihren Traktoren und Vakuumfässern Wasser zur Einsatzstelle transportierten, das dort dringend gebraucht wurde.

Der Einsatz war noch nicht beendet, da wurden mehrere brennende Gartenhütten in der Bad Säckinger Gettnau, Nahe des Zollhofes, gemeldet. Einsatzkräfte vom Standort Wallbach und freie Einsatzkräfte aus Bad Säckingen rückten umgehend zur dortigen Einsatzstelle aus und wurden von Kameraden der Feuerwehr Wehr, Abteilung Öflingen, bei der Brandbekämpfung unterstützt. Eine Gartenhütte brannte komplett aus, mehrere andere angrenzende Hütten wurden stark in Mitleidenschaft gezogen. Eine Person erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde vom Rettungsdienst versorgt.

Zur Brandursache konnte in beiden Fällen während den Löscharbeiten noch keine Aussage getroffen werden, die Polizei war vor Ort und ermittelt.

 

  • WB1
  • wb0
  • wb2
  • wb3
  • wb4

 

Suche