Aktuelles

Wichtige Unterstützung für die Feuerwehr

Ein Bericht aus der Badischen Zeitung

Förderverein half im vergangenen Jahr mit 20 000 Euro.

Bei der Hauptversammlung des Fördervereins für die Bad Säckinger Feuerwehr wählten die Anwesenden Ronny Holle zum neuen Stellvertretenden Vorsitzenden (bisher Roland Walter). Vorsitzender Bernhard Baumgartner, Schriftführerin Ulrike Glatz und Beisitzer Gernot Hein wurden in ihren Ämtern bestätigt. Die Kasse werden Reiner Balke und Fred Thelen prüfen.

Der bedeutende Beitrag, den die Mitglieder des Fördervereins für das Feuerwehrwesen in der Stadt leisten, kam in den Berichten der Schriftführerin Ulrike Glatz und des Vorsitzenden Bernhard Baumgartner eindrücklich zum Ausdruck. Insgesamt unterstützte der Förderverein die Gesamtfeuerwehr mit einer Summe von rund 20 000 Euro. So erhielt die Abteilung Wallbach eine Wärmebildkamera. Mit zur Finanzierung beigetragen hat die Wallbacher Hörnle-Clique. Sie stellte dem Förderverein den Erlös der Tombola beim Sommerfest zur Verfügung. Neben Gasbrandgeräten und Feuerschutzhauben konnten sich alle Abteilungen der Bad Säckinger Feuerwehr über einen Defibrillator freuen.

Die Kosten für einen Sanitätskurs für die Gesamtfeuerwehr wurden ebenfalls vom Förderverein übernommen. Die Bedeutung insbesondere des Sanitätskurses unterstrich der stellvertretende Gesamtkommandant Mark Jagenow. Die Schulung gab ihm bei Einsätzen Sicherheit, einer verletzten Person sachgerecht Erste-Hilfe zu leisten. Er betonte die hervorragende Zusammenarbeit zwischen Förderverein und Feuerwehrkommando. Bürgermeister Alexander Guhl bezeichnete den Förderverein als ein Zeichen, dass die Bevölkerung der Stadt hinter ihrer Feuerwehr stehe. Obwohl der Gemeinderat bemüht sei, die Wehr so gut wie möglich auszustatten, bezeichnete Guhl den Förderverein als eine wichtige Ergänzung. Respekt zollte er den Mitgliedern der Feuerwehr und des Fördervereins, die sich gemeinsam für die Stadt Bad Säckingen engagieren.

Eine wichtige Einnahmequelle ist neben anderen Aktivitäten der Weihnachtsmarkt mit Tombola. Dies kam im Bericht des Kassierers Raphael Huber zum Ausdruck. Die Kassenprüfer Fred Thelen und Reiner Balke bestätigten dem Finanzbuchhalter eine vorbildliche Kassenführung. Neben dem Dank an alle, die den Förderverein unterstützt haben, gab Baumgartner einen Ausblick auf das kommende Vereinsjahr. Am 22. April findet die Weihe eines neuen Feuerwehrfahrzeuges in Wallbachs statt. Eine Besichtigung der Rothausbrauerei steht am 28. April auf dem Programm. Wie jedes Jahr beteiligt sich der Förderverein am 8. bis 10. Dezember am Weihnachtsmarkt. Außerdem ist geplant, die Satzung den heutigen Bedürfnissen anzupassen.

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok